reiseangebote

Maeklong Railway Market

Vom Bahnhof Wong Wian Yai zum Maeklong

Es gibt eine Unmenge von Sehenswürdigkeiten, die man während der Kombireisen durch Thailand unbedingt erlebt haben muss. Zu den spektakulärsten und auch kuriosesten Ausflugszielen des Landes zählt garantiert der Maeklong Railway Market. Der Maeklong Railway Market, auch Zugmarkt, gefährlichster Markt der Welt, oder auf Thai, Thalat Rom Hub genannt, ist einzigartig und sehr ursprünglich. Der Maeklong Railway Market ist absolut nicht touristisch aufgebaut, obwohl er täglich viele Besucher aus dem In und Ausland anlockt. Die Waren sind für den thailändischen, täglichen Haushalt gedacht, und die Marktstände präsentieren sich im gleichen Outfit wie schon vor 50 Jahren. Und doch ist der Maeklong Railway Market ein abolutes Must-see während des Urlaubs in Thailand.

Kombireisen Thailand, der spannende Maeklong Railway Market

Viele Ausflugstouren bieten einen Besuch am Marklong Railway Market an. Die Anfahrt wird hierbei meist mit einem Minivan oder einem Reisebus unternommen, und nur die letzten 2 Stationen werden im traditionellen Zug zurückgelegt, um auch die Einfahrt in den Zugmarkt zu erleben. Doch kann man ganz einfach die gesamte Strecke per Eisenbahn zurücklegen, und während einer gemächlichen Fahrt durch ursprüngliche Regionen viel vom Land entdecken.

Die Fahrt führt vorbei an riesigen Salz Seen, wo das für die Region bekannte Meersalz gewonnen wird, und man kann in den Bäumen den Affen beim Turnen zusehen, Warane in den Kanälen beim Schwimmen beobachten, und die authentische Natur erleben.

Fährt der Zug in den Bahnhof der Endstation ein, erlebt man aber den Höhepunkt dieser Reisen. Sämtliche Markstände des Maeklong Railway Markets sind auf den Bahngleisen aufgebaut, und sobald die Verkäufer das laute Tuten der Eisenbahn hören, werden die Schirme und Überdachungen der Marktstände zurückgeklappt. Der Zug kann einfahren, und so schnell die Stände zurückgeklappt waren, genauso schnell werden sie hinter der Bahn wieder aufgebaut. Der Zug fährt mit nur wenigen Millimetern Abstand an den Waren und Ständen vorbei, und bietet somit ein aufregendes Spektakel.

Urlaub in Thailand, Anfahrt zum Maeklong Zugmarkt

Die Reise beginnt am Bahnhof Wong Wian Yai, der sich unweit der gleichnamigen Bts-Skyway Station befindet. Dieser Bahnhof ist richtig urig und alleine schon einen Ausflug wert. Hier löst man eine Karte bis Mahachai. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde. In Mahachai folgt man der Strasse bis zur Fähre und setzt mit dieser über den Fluss. Ein kleiner Spaziergang durch den Ort führt an den Anschlussbahnhof, wo man eine Karte bis Maeklong löst. Manches Mal kann es vorkommen, dass die Züge ausfallen, Wartungsarbeiten an den Gleisen oder den Waggons können hierfür Schuld sein.

Für diese Fälle fahren von den jeweiligen Orten auch Minivans und Busse nach Maeklong. Auch von Bangkoks Innenstadt am Victory Monument kann man direkt einen Minivan zum Zugmarkt besteigen, falls man sich die schaukelige Fahrt mit der Bahn von gut zwei Stunden sparen möchte. Doch ein Erlebnis ist dies allemal.

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf