reiseangebote

River Kwai und die Todesbrücke

Der River Kwai in der Region Kanchanaburi

Der berühmteste Fluss in Thailand stellt der River Kwai in der Region Kanchanaburi dar und aufgrund der denkwürdigen Geschichte rund um den River Kwai ist dieser Fluss ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Vor allem durch den Kinofilm "Die Brücke am Kwai" aus dem Jahr 1957 hat sich der Fluss einen weltweiten Namen gemacht und bis heute gilt er als denkwürdige Stätte für den Zweiten Weltkrieg.

riverIm Rahmen von einem Ausflug zum River Kwai in der Region Kanchanaburi warten wunderbare Naturgegebenheiten im Erawan-Nationalpark, die Ruinen der einstigen Hauptstadt Thailands Ayutthaya, deren Wat Phanan Choeng Tempel mit seiner 20 m hohen Buddhastatue, eine Fahrt mit der weit über das Land hinaus bekannten Todesbahn, die schwimmenden Märkte und schwimmende Hotels, der Tempel Wat Chai Chumphon sowie zahlreiche Gedenkstätten und Museen auf die Touristen. Eine River Kwai Tour lässt sich sehr gut individuell per Bus und Boot planen oder auch pauschal mit einem ortskundigen Führer buchen.

Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg

Die Provinz Kanchanaburi und der River Kwai sind spürbar geprägt von der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg, denn in dieser Region nahmen die Kriegsgeschehen ein verheerendes Ausmaß an. Zahlreiche Gedenkstätten in Kanchanaburi am River Kwai erinnern heute an die alliierten Kriegsgefangenen und asiatische Zwangsarbeiter, die beim Bau einer Eisenbahnlinie ihr Leben lassen mussten.

Dieser Bau der "Todesbahn", die von Thailand bis Java führen sollte, wurde von der japanischen Armee mithilfe ihrer Kriegsgefangenen durchgeführt, die unter unmenschlichen Bedingungen arbeiten mussten. Das Ziel der japanischen Armee war es, mit dieser Eisenbahnlinie eine wichtige logistische Verbindung zwischen Burma und Thailand zu erschaffen.

Dieses Vorhaben der Japaner war selbstverständlich auch den Alliierten bekannt, welche diese Region ihrerseits zahlreichen Bombardements aussetzten, um die Fertigstellung der Bahnlinie zu unterbinden. Bei diese Angriffen wurde die weltbekannte Brücke am River Kwai gleich mehrfach zerstört. Nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs wurde die Brücke am Kwai wieder originalgetreu aufgebaut und gilt bis heute als beliebtes Ausflugsziel für geschichtsinteressierte Touristen.

Die Todesbahn und die wichtigsten Kriegsgedenkstätten am River Kwai

Für jeden Touristen ist im Rahmen seiner Thailand Reise eine historische Fahrt mit der Todesbahn ein ganz besonderes Erlebnis. Die Bahn erhielt diesen Namen, da bei der Errichtung der Bahnlinie ungemein viele alliierte und asiatische Zwangsarbeiter ihr Leben lassen musste. Heute kann eine Teilstrecke der Bahnlinie mit der Todesbahn befahren werden.

kwaiDes Weiteren sollte sich kein geschichtlich interessierter Tourist die Don-Rak Kriegsgedenkstätte entgehen lassen. An diesem eindrucksvollen Ort wurden für 6.982 britische, holländische und australische Kriegsgefangene, welche durch die Zwangsarbeiten ums Leben kamen, je ein Grabstein inklusive namentlicher Erwähnung errichtet. Die am Kwai Noi liegende Chonk-Kai-Kriegsgedenkstätte erinnert ihrerseits an 313 Holländern, 1.379 Britten, 6 Indern und 42 Malaysiern, die ebenfalls als Kriegsgefangene in dieser Provinz verstarben.

Das Museum am River Kwai

Im Tempel Wat Chai Chumphon liegt das bekannte JEATH-Kriegsmuseum, welches sich auf besondere Art und Weise mit den regionalen Geschehnissen des Zweiten Weltkriegs beschäftigt. Denn die Besucher dieses Museums finden sich in einem riesigen nachgebauten Kriegsgefangenenlager wieder und können hierdurch am eigenen Leib erfühlen, wie es den Kriegsgefangenen der japanischen Arme erging.

Jene Touristen, die sich auf ihrem Ausflug zum River Kwai intensiver und zudem interaktiv über die Geschichte der Todesbahn informieren möchten, sollten unbedingt das Thai-Burmese-Railway-Center besuchen. Um noch tiefer in die lange Geschichte der Region Kanchanaburi und vom River Kwai einzutauchen, bietet sich das Ban Kao Nationalmuseum an. Dieses Museum beherbergt unzählige Fundstücke, welche beim der Errichtung der Todesbahn zufällig entdeckt wurden. Einige dieser wertvollen Exponate wurden von den Archäologen tatsächlich bis in die Steinzeit zurückdatiert. Der River Kwai - geschichtsträchtig, atemberaubend und zweifellos ein unvergessliches Ausflugsziel für eine Thailand Reise!

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf