reiseangebote

Die thailändische Küche

Thailändische Kuchen und Garküchen in Thailand

Viele Urlauber schwärmen noch jahrelang von den herrlichen Speisen, die sie während eines Urlaubs in Thailand genossen haben. Die thailändische Küche ist nicht nur sehr schmackhaft und gesund, Essen begleitet den Gast auf all seinen Wegen durch das Land. Denn in kaum einem anderen Land hat Essen so einen hohen Stellenwert als in Thailand. Schon früh morgens wird man hier mit der Frage begrüsst, ob man den schon gegessen habe, und beinahe rund um die Uhr sind thailändische Köstlichkeiten an den zahlreichen Garküchen zu erhalten. Entgegen aller Vorurteile ist die Thailändische Küche nicht ausschließlich scharf, und auch empfindliche Gaumen werden hier unter Garantie satt.

Die Thailändische Küche, Reis zum Frühstück

kücheBereits vor Sonnenaufgang werden an den Garküchen des Landes Reisgerichte und würzige Nudelsuppen verspeist. Die Nudelsuppen werden mit Hühnchen, Fisch, Garnelen oder Fleischbällchen serviert und mit vielen Kräutern bestreut. An den Garküchen würzt man sich die Suppe individuell, so kann man auf einfachem Weg die Schärfe der Speisen dosieren. Natürlich isst ein Thai seine Suppe zum Frühstück schon mit viel Chili, und dies soll angeblich gegen übermäßiges Schwitzen helfen.

Gebratener Reis mit Ei und verschiedensten Toppings gehören ebenfalls zu den Leibspeisen der einheimischen Bevölkerung, und sollte bei den Reisen durch das Land unbedingt genossen werden. Eine sehr traditionelle Speise und quasi Nationalgericht Thailands ist das Pad Thai. Dies ist ein gebratenes Nudelgericht mit Ei, Gemüse, getrockneten Shrimps, Tofu und Fleisch, welches an unzähligen Garküchen innerhalb weniger Minuten frisch zubereitet wird.

Die Thailändische Küche, Spezialitäten

Während der Kombireisen durch das Land lernt man auch die unterschiedlichsten Spezialitäten der einzelnen Regionen kennen. Der Isaan, die nördliche und östliche, ländliche Region Thailands ist für seinen Som Tam Salat, genannt Papaya Puk Puk berühmt. Dieser scharfe, aromatische Salat wird aus grünen Papayas, Chili,Tomaten, grünen Stangenbohnen und getrockneten Shrimps zubereitet und mit Limetten und Fischsauce gewürzt. Im Süden des Landes wird vor allem Thai Curry mit roter Curry Paste und dicker Kokosmilch gegessen.

Thai Curries sind in der thailändischen Küche sehr beliebt. In sämtlichen Farben von grün über rot bis gelb werden diese herrlich aromatischen Saucengerichte serviert und mit Reis verzehrt. Lieblingsgewürze der Thai Küche sind neben Chilis auch Ingwer, Galangal und natürlich Koriander. Auch für Naschkatzen wird im Land des Lächelns gut gesorgt. Der Sticky Reis mit süßen Mangos ist das Lieblingsgericht der meisten Besucher des Landes, und wird während der Kombireisen an sämtlichen Orten von Nord bis Süd getestet. Dieser Klebreis wird mit klein geschnittenen Mangospalten und einer süßen Sauce aus Kokosmilch kredenzt und bleibt jedem Urlaubsgast garantiert ewig in Erinnerung.

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf