reiseangebote

Wetter und Klima

Die beste Reisezeit für Thailand

Urlaub in Thailand zu machen, ist für viele Besucher des Landes ein wahr gewordener Traum. Gerade in den Wintermonaten sehnen sich viele nach Thailand Reisen und damit verbunden nach Sonne, Strand und Meer - Thailand Wetter - Urlaub in einer tropischen Oase, in der zur Zeit der europäischen Wintertage der Sommer herrscht. Thailand ist eines der beliebtesten Reiseziele für Sonnenhungrige in Südostasien. Allerdings sollte man als Urlauber darauf achten, dass man das Thailand zur besten Reisezeit bereist, denn einige Monate im Jahr herrscht hier der Monsun mit Starkregenfällen.

Das Wetter in Thailand spielt bei der Urlaubsplanung eine wichtige Rolle. Denn auch wenn das Klima von Thailand stets sehr angenehm ist, werden ganze ländliche Regionen in den hiesigen Sommermonaten und damit im thailändischen Winter verwüstet und selbst in der Hauptstadt Bangkok kommt es aufgrund von Überschwemmungen zu starken Einschränkungen. Wenn der Chao Praya dort über die Ufer geht, kann man von normalem Alltag nicht mehr sprechen.

wetterDie Saison für den Monsun und damit die Regenzeit in Thailand ist regional unterschiedlich. In Bangkok beispielsweise sind es der August und September, wo die Stadt die meisten Regentage zählen kann. Von November bis März dagegen ist die beste Reisezeit Thailand für die Hauptstadt Bangkok. Dann steht ausgiebigem Sightseeing rund um den berühmten Königspalast und die faszinierenden exotischen Märkte nichts mehr im Wege.

Im europäischen Winter - zur mit Abstand beliebtesten Reisezeit für Thailand - sind die Gebiete direkt am oder im Meer, wie etwa Phuket oder Ko Samui, die beliebtesten Reiseziele der Deutschen. In der Region Phuket kann man bereits um die Weihnachtszeit einen herrlichen Urlaub verbringen. Die Regenzeit in Thailands Südregion dauert etwa von Mai bis Oktober. Danach scheint die Sonne bei tropischen, aber angenehmen Temperaturen von um die 31 bis 34 Grad Celsius. Weihnachten unter Palmen - hier ist es tatsächlich möglich! In Ko Samui beginnt die beste Reisezeit etwas später. Hier kann man ab Januar den Urlaub so richtig genießen. Reisen sind außerdem bei angenehmem Wetter bis in den Mai möglich, wenn in der Region Phuket schon heftige Monsunstürme toben können.

Interessant dürfte noch ein Blick auf das Thailand Wetter im Norden sein. Das Goldene Dreieck rund um die Stadt Chiang Mai ist eine beliebte Urlaubsregion für alle Abenteurer und Individualisten und Freunde der südostasiatischen Kultur. Von Oktober bis März ist eine Reise in diese geringfügig kühlere Dschungelregion Thailands zu empfehlen.

Generell gilt für das Klima in Thailand, dass es in den dortigen Sommermonaten zwar sehr warm, aber angenehm ist. Erst kurz vor Beginn der Regenzeit wird es unangenehm schwül. Während des Monsuns kühlt die Temperatur etwas ab. Die Regenfälle ereignen sich meist in den Nachtstunden.

Thailand ist ein Ziel für alle Jahreszeiten. Der Südwestmonsun bringt kurze, tropische Regenschauer von Mai bis Oktober in fast ganz Thailand. Ausnahme ist Koh Samui und seine umliegenden Inseln, deshalb hat die Region Koh Samui die beste Reisezeit im Sommer. Der Nordostmonsun bringt kühlere Luft von November bis Februar.

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf