reiseangebote

Inselhüpfen in Golf von Thailand

Inselhopping mit Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao

Urlaub in Thailand bedeutet, die herrlichsten Strandregionen, Küsten und Tauchgebiete des Landes zu erforschen. Aber auch die Hauptstadt des Landes, Bangkok, hält viel Sehenswertes für die Reisegäste bereit. Die perfekten Reisen ins Land des Lächelns erlebt man mit Inselhopping und einem Stopover in der Millionenmetropole, wo man sich die tollsten Sehenswürdigkeiten des Landes zu Gemüte führt, bevor es ab auf die Inseln geht.

Inselhopping Thailand, von einem Inselparadies zum nächsten

inselhüpfenInselhüpfen verbindet die schönsten Inseln des Landes zu einem großartigen Gesamtpaket. Besonders reizvoll gestaltet sich Inselhopping im Golf von Thailand, da hier nicht nur atemberaubende Inseln, Strände und Badeorte warten, sondern auch die Unterwasserwelt zu den schönsten des Landes zählt. Tauchen und Schnorcheln gehört hier genauso dazu wie das herrliche Essen, die bunten Märke und die goldenen Tempel.

Zu Beginn des Inselhüpfen landet man auf der zauberhaften Insel Koh Samui. Koh Samui, die Insel der Kokosnüsse, besticht mit zahlreichen Stränden, die von lauschig und abgelegen, bis hin zu pulsierend und energetisch reichen.

Viele Wasseresport-Möglichkeiten, unzählige Bars, Restuarants, Massage Salons, große Hotels und Resorts und ein aufregendes Nachtleben findet am Chaweng Beach statt. Ebenso beliebt, aber um einen Hauch weniger belebt ist der Lamai Beach auf Koh Samui.

Hier sollte man unbedingt den Großvater und Großmutterfelsen besuchen. Die Gegend um diese skurrilen Felsformationen zählt zu den schönsten und ruhigsten Abschnitten des Strandes. Im nördlichen Teil der Insel warten Maenam und Bophut, beides sind gemäßigt ruhige Badeorte, die mit charmanten Restaurants und vielen Geschäften locken. Das Fishermen Village, ein altes buntes Fischerdorf in modernem Kleid sorgt für Unterhaltung und Einkaufsmöglichkeiten. Absolute Ruhe und nur einige, sehr traditionelle Strandrestaurants findet man entlang des Bang Po Beaches, wo man aber die herrlichsten Sonnenuntergänge der Insel erlebt, bevor es im Zuge des Inselhüpfens weiter auf die benachbarte Insel geht.

Inselhopping im Golf von Thailand

Beim Inselhüpfen im Golf von Thailand ist Koh Phangan natürlich absolut Pflicht. Die kultige Insel versprüht einen wild romantischen Charme und besticht mit authentischen Stränden. Die Full Moon Parties auf Koh Phangan sind natürlich legendär und ziehen jedes Monat ein bunt gemischtes Publikum an. Hier feiern alle zusammen ein herrlich ausgelassenes Fest unter Palmen, direkt am feinen Sandstrand. Das Inselhüpfen im herrlich warmen Golf von Siam schließt natürlich auch die kleine Insel Koh Tao mit ein. Koh Tao zählt vor allem bei Tauchern noch als absoluter Geheimtipp. Auch abseits der Tauchregionen vermittelt Koh Tao ein beschauliches Flair und besticht mit ihrer Natürlichkeit und dem dichten Dschungel. Die Strände auf Koh Tao, allen voran die Tanote Bay vermitteln beim Inselhüpfen im Golf von Thailand das absolute und unbeschwerte Wohlfühl-Gefühl, von dem man im Urlaub träumt.

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf