reiseangebote

Insel Phuket Reisen & Inselhüpfen

Die Insel Phuket - die Perle in der Andamanensee

Vor der Südküste Thailands liegt die traumhafte Insel Koh Phuket. Als Urlaubsparadies und größte Insel Thailands ist das Eiland in der Andamanensee weltweit bekannt. Ein Urlaub an Phukets Traumstränden beginnt entspannt, denn die Insel verfügt über einen eigenen Flughafen. Von einigen deutschen Flughäfen aus werden sogar Direktflüge angeboten.

phuketAuch das Wetter lockt viele Touristen hierher, denn gerade in den Wintermonaten, wenn es in Deutschland grau und kalt ist, ist es in Thailand besonders schön: Temperaturen unter 23 Grad kommen auf Phuket normalerweise nicht vor, sodass dort ganzjährig Urlaubstemperaturen herrschen. Aufgrund des Monsuns zwischen April und November empfiehlt sich ein Urlaub auf Thailands größter Insel jedoch ganz besonders zwischen Dezember und März.

Die Millionenmetropole Bangkok verzaubert nicht nur mit den hunderten, goldenen Tempeln, dem Königspalast und dem pyramidenförmigen Wat Arun, welcher sich majestätisch am Ufer des mächtigen Chao Praya Rivers emporhebt. Die Hauptstadt schenkt den Besuchern während des Stopovers auch zahlreiche Möglichkeiten auf bunten Märkten zu stöbern und in modernen Malls zu shoppen, bevor die Kombireisen mit einem Flug auf die beliebte Ferieninsel Phuket fortgesetzt wird.

Phuket ist durch eine Brücke mit dem thailändischen Festland verbunden, sodass Ausflüge dorthin problemlos möglich sind. Ganz in der Nähe liegt zudem die Phang-Nga Bucht mit dem berühmten "James-Bond-Felsen“. Die Felsnadel erlangte 1974 durch “Der Mann mit dem goldenen Colt” Berühmtheit und ist ein beliebtes Ziel für Bootsspritztouren.

Kombireisen Thailand, Phuket, die Perle der Andamanensee

Ein Urlaub auf der beliebten Ferieninsel Phuket bedeutet Reisen ins Paradies. Hier erschließen sich dem Besucher eine Vielzahl an unterschiedlichen Stränden. Vom aktiven, quirligen Patong Beach, über den natürlichen Rawai Beach, bis hin zum eleganten und mondänen Kata Noi Beach wird hier für jeden Urlauber das Richtige angeboten.

Der Patong Beach fasziniert die Besucher auch mit seinem attraktiven Nachtleben, und der farbenfrohen Beachroad. In der legendären Bangla Road treffen sich jeden Abend Partylöwen zum gemeinsamen Feiern. Auch am Karon Beach findet man viel Unterhaltung, und eine Menge Restaurants, von einheimisch und traditionell, bis hin zu bekannten Fast-Food Ketten ist hier alles zu finden. Wer einsame Strände und elegantes Ambiente liebt, der ist im kleinen Örtchen Kata Noi richtig. Die eingebettete Bucht beschert das absolute Robinson Crusoe Gefühl, und nur eine Hand voll Geschäfte und Restaurants sind neben den wenigen Luxusresorts zu finden.

kamala beachEine Spur agiler ist der Kata Beach. Hier ist ein buntes Sadtbild entlang der verwinkelten Beach Road zu finden, kleine typische Shops, viele Garküchen und Restaurants und eine entzückende Minigolf-Anlage sind hier der Höhepunkt.

Urlaub in Phuket, Kultur und Ausflüge

Natürlich sollte man den enormen Big Buddha in Phuket besucht haben. Die gigantische Statue, welche sich hoch über die Insel erhebt versprüht einen beeindruckenden Charme. Man erlebt hier traditionelle, buddhistische Rituale und erhält einen atemberaubenden Ausblick über die Insel. Auch der beliebte Tempel Wat Chalong ist einen Besuch wert. Hier erlebt der Gast das authentische Leben in einer Tempelanlage und wird verzaubert vom buddhistischen Flair.

Die Altstadt in Phuket-Town mit den sino-portugiesischen Fassaden, den kleinen Shop-Häusern und dem traditionellen Hafen ist ebenfalls für einen abwechslungsreiche Ausflug gut. Reisen nach Phuket gestalten sich, auch abseits der Traumstrände, äußerst bunt. Bootsausflüge, Pfahldörfer der Seenomaden, Einkaufszentren, glamouröse Shows der Ladyboys, Thai-Boxing, Elefanten reiten und vieles mehr garantieren einen unvergesslichen Aufenthalt auf Thailands beliebter Insel Phuket.

Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist auf der Nachbarinsel Koh Yao Yai goldrichtig – die Insel ist noch ein echter Geheimtipp. Auch Ausflüge mit dem Schnellboot zu den Phi Phi Inseln erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann die Strecke auch auf einem Segelkatamaran zurücklegen. Bei dieser Variante sollte man jedoch aufgrund der Entfernung von ca. 45 Kilometern zumindest eine Übernachtung auf Koh Phi Phi einplanen.

Vom Hügel Khao Rang aus kann man die Provinzhauptstadt Phuket, die auf der gleichnamigen Insel liegt, gut überblicken. Die Stadt wurde durch Einflüsse von außen mitgeprägt: Thailand ist zwar keine ehemalige portugiesische Kolonie, es gab jedoch portugiesische Handelsniederlassungen. Auf Phuket zeugen daher noch heute Gebäude im portugiesischen Stil von dieser Zeit.

Auch chinesische Einflüsse sind unverkennbar und spiegeln sich sowohl in zahlreichen Wohnhäusern und Akarden als auch in vielen Tempeln wider. Hierzu zählt beispielsweise der Put Yaw Tempel, welcher vor 200 Jahren zu Ehren der buddhistischen Göttin Guanyin errichtet wurde. Die meisten Einwohner Phukets sind Buddhisten. Daher verwundert die hohe Zahl buddhistischer Tempel auf der Insel nicht. Der größte dieser Tempel ist der mit reichlich Gold verzierte Wat Chalong. Am beeindruckendsten wird die Omnipräsenz des Buddhismus jedoch durch die riesige Buddha-Statue, die über der Chalong Bucht thront, demonstriert.

Besonders interessant ist ein Besuch der Insel Phuket im Herbst während des mehrtägigen Festes Thesakan Kin Che, dem Fest der neun Kaisergötter. Während des Festes werden ausschließlich vegetarische Speisen verzehrt und bei feierlichen Prozessionen versetzen sich viele Teilnehmer in Trance.

reiseangebote

Erleben Sie mit uns die Insel Phuket

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf