reiseangebote

Cha Am Kombireisen

Authentisches Leben am Strand von Cha Am

Cha Am liegt an der Ostküste Thailands und zählt mit seinem weitläufigen Strand zu den schönsten Badeorten am Golf von Thailand. Trotz der geringen Distanz zum königlichen Seebad Hua Hin, die Entfernung beträgt ungefähr 25 Kilometer, unterscheiden sich diese zwei Baderegionen enorm in ihrem Charakter. Während Hua Hin bei Besuchern aus aller Welt schon lange ein Begriff ist, ist Cha Am erklärter Hot Spot für Urlauber aus dem Inland. Hier erlebt man ein sehr ursprüngliches und authentisches Leben. Am besten wird dies bemerkbar, wenn man auf die Badebekleidung der Gäste achtet.

Die meisten Thais ziehen es vor, in Jeans und T-Shirt oder in langen Badekleidern zu planschen, da sie so den Körper am besten vor der zu intensiven Sonneneinstrahlung schützen können. Auch ist der Strand von Cha Am ein beliebter Platz für Picknicks, und besonders an den Wochenenden strömen viele Großfamilien hierher, um den Tag am Strand bei üppigem Essen zu genießen. Auch viele Garküchen und Strassen-Stände sind aus diesem Grund in unmittelbarer Nähe zu finden.

Urlaub in Thailand, Anreise nach Cha Am und mehr

cha amDer entzückende Badeort Cha Am lässt sich unkompliziert von Bangkok aus erreichen. Der Transfer vom Flughafen Bangkok hierher dauert unter 2 Stunden und kann bequem mit Bus, Taxi, Bahn oder Minivan zurückgelegt werden. Neben dem herrlichen Badestrand bietet Cha Am auch eine atemberaubende Natur.

Besonders in den frühen Morgenstunden lohnt sich ein Ausflug zum Waldpark Khao Nang Phanthurat. In diesem entzückenden Park befindet sich ein See mit einer kleinen Insel, und die Besucher können hier die herrliche Fauna und Flora Thailands bestaunen. Am nördlichen Ende des Strandes von Cha-Am befindet sich ein sehr authentisches Fischerdorf.

Es lohnt sich ebenfalls, hierher in den frühen Morgenstunden zu spazieren, und den Fischern bei ihrer täglichen Arbeit zuzusehen. Auch kann man hier in den kleinen Restaurants herrlichste Fischgerichte und Meeresfrüchte verzehren.

Thailand Reisen, Sehenswürdigkeiten in Cha-Am

Natürlich darf kein Thailand-Urlaub ohne einem Besuch in einem traditionellen Tempel enden. Besonders schön ist der Wat Neran Chararam mit seiner mächtigen, weißen Statue des sechs-armigen Phra Pit Thawan. Der Phra Ratchaniwet Marukkhathayawan ist ein hölzerner Palast, und ehemalige Sommerresidenz des Königs Rama VI. Dieser "Palast der Liebe und Hoffnung" wurde aus dem Teakholz des ehemaligen Palastes am Chao Samran Beach erbaut. Herrlich gestaltet sich auch ein Ausflug in den Kaeng Krachan Nationalpark. Er befindet sich etwa 50 Kilometer nordwestlich von Cha-Am.

Dieser Nationalpark mit seinen Bergen und bewaldeten Hügeln erstreckt sich bis hin zur Grenze nach Myanmar und ist besonders für seinen Staudamm und den dazugehörigen Stausee berühmt. Sehr interessant ist ein Besuch im Phra Nakhon Khiri Nationalmuseum, welches sich im Hügelpalast am Khao Wang befindet. Dieser befindet sich etwa 36 Kilometer nördlich von Cha-Am. In unmittelbarer Nähe des Hügelpalastes findet man die Khao Luang Höhle, welche eine zauberhafte Buddhastatue beherbergt. Auch ein Ausflug zum Fledermausberg ist sehr unterhaltsam. Jeden Abend kann man hier 10 Millionen von Fruchtfledermäusen bei ihren Ausflügen zusehen. Dieser malerisch bewaldete Berg liegt etwa 15 Kilometer außerhalb von Cha Am. Höhlen, Berge, Tempel, Märkte, das Meer und noch viel weiters sind ausschlaggebende Attribute für einen zauberhaften Aufenthalt in Cha-Am.

reiseangebote

Erleben Sie mit uns Cha Am

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf